Herzlich willkommen im Sprechstil Atelier

Schön, dass du da bist.

Unser nächster Infoabend findet am 2. Juni 2017 (Freitag) statt.

Treff uns ab 19 Uhr im Sprechstil Atelier (im Hinterhof) in der Tannenstraße 13, 40474 Düsseldorf.
Anmeldung per Mail an kontakt@sprecher-ausbildung.de. Weitere Infos und Termine findest du hier.

Wir bieten

  • Eine fundierte und fein abgestimmte Sprecherausbildung Mediensprechen
  • Praxiserfahrene Trainerinnen und Trainer
  • Interessante Kooperationspartner
  • Mikrofontraining im professionellen Tonstudio
  • Körper-, Atem und Stimmarbeit
  • Sprechtechnik und Textarbeit
  • Formate: Erklärtexte, Audioguide, Doku, Feature, Prosa, Hörspiel, Werbung

 

Eine fein abgestimmte Sprecherausbildung Mediensprechen

  • Ein aufeinander aufbauendes modulares Konzept
  • umfassende Feedbacks,
  • individuelle Lerncoachings,
  • abwechslungsreiche Unterrichtsmethoden uvm.

Kontakt

  • Du erreichst unser Büro immer montags von 14h bis 18h unter der Rufnummer 0171/5883588.
  • Wenn sich unser AB meldet, hinterlasse uns bitte eine Nachricht mit deinen Kontaktdaten. Wir rufen dich dann gerne zurück!

Infos


Unser Blog

Mo

22

Mai

2017

Sprecherausbildung Mediensprechen

WS8 Dialoge - Berühren und berührt werden

Achter und letzter Workshop für 16/2: Dialoge

von Katrin Boers

 

"Wo sind nur die Wochen und Monate geblieben?", fragen wir uns, als der Ausbildungsjahrgang 16/2 an diesem Wochenende im Mai die Räume in der Tannenstraße für den letzten Workshop der Ausbildung betritt. "Es war doch gerade erst September!?" Aber viel Zeit zum Sinnieren bleibt nicht, denn unsere neue Trainerin Jenny ist da. Dialoge ist uns letzter und ihr erster Workshop im Sprechstil Atelier. Da mischt sich Neugier und Nervosität. Doch beides schwindet rasch. Jenny leitet uns durch ein Warm up, das uns vertaut ist, wo wir aber auch Neues entdecken und auf unsere Bedürfnisse achten. "Bin ich angespannt oder unterspannt? Brauche ich Energie oder muss ich mal kurz zur Ruhe kommen?"

Dananch gehts schon in die Dialoge. In Zweierteams bearbeiten wir Texte, die viel Spieltraum für Interpretationen geben:

A: "Worüber reden wir?"

B: "Du weißt schon."

A: "Ich weiß gar nichts mehr."

Wir experimentieren herum und lernen, dass der Status wichtig ist, aber auch das Reagieren auf den anderen. Wenn ich ihm zuhöre, dann muss ich manchmal anders antworten, als ich es mir vorher zurecht gelegt habe. Das ist anstrengend, aber sehr spannend. Die gleichen Textpassagen klingen bei jedem Paar anders. Es können mal zwei alte Freunde sein, die es lieben, sich zu streiten. Ein junges Paar, das frisch verließt ist und sich neckt. Zwei Kolleginnen, die über Tratsch in der Firma klatschen.

mehr lesen

Mo

10

Apr

2017

Sprecherausbildung Mediensprechen

"Nimm dir die Zeit!" - Das Kreuz mit dem Auswendiglernen

Siebter Workshop für 16/2: Prosa

von Katrin Boers

Der Jahrgang 16/2 der Mediensprecher-Ausbildung marschiert mit großen Schritten voran. An diesem Wochenende steht Prosa mit Trainerin Julia auf dem Plan. Aufgabe für jeden für diesen Workshop: ein Stück Literatur (etwa 1 Minute) auswenig können. Verdammt – warum ist auswendig lernen nur so schwer? Die eine schreibt den Text mit der Hand und am PC mehrmals ab, der andere lernt das Stück Text täglich in der S-Bahn. Trotzdem sind alle nervös zu Beginn des ersten Workshoptages – und dazu auch noch eine andere Umgebung. Wir verbringen den Tag in einer Halle der alten Farbwerke und das Warm-Up übernimmt jetzt jeder selbst. Julia fordert uns auf: "Beginnt den Raum mal schamlos-freudvoll mit eurem Atem und euren Stimmen zu füllen!" Nach dem Warm-Up resümiert Sebastian: "Wie Drogen! Eben fühlte ich mich noch, wie von drei Dampfwalzen überfahren, jetzt fühl ich mich super!"

"Huch, der Text ist plötzlich weg!", ruft dann jemand panisch. Doch zum Warmreden und um den Raum endgültig für sich einzunehmen, hat Julia eine coole Übung für uns: "Jeder darf diesen Raum jetzt so einrichten wie er mag. Stellt euch vor, ihr dürft hier einziehen – Geld spielt keine Rolle!" Da gab es kein Halten mehr. Jeder hatte eine Minute als Innenarchitekt und wir stellten Konzertflügel und offene Kamine in den leeren Raum. Wir zimmerten uns deckenhoche Bibliotheksregale inklusive Leitern, eine super ausgestattete Küche mit meterlanger Tafel zum Speisen und Highend-Stereoanlagen mitten im Raum, um endlich einmal die perfekte Akustik zu haben und eine Wasserrutsche gab es auch plötzlich.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

03

Apr

2017

Unsere Teilnehmer in Aktion

Zusammen im Studio: Es wird ernst! Oder? Das Gruppenprojekt 16/1

Neben der intensiven gemeinsamen Ausbildung im Sprechstil Atelier gibt es für unsere Teilnehmenden auch die Möglichkeit, sich als Gruppe an ein gemeinsames Audioprojekt zu wagen. So ist zum Beispiel das quirlige Hörspiel "Der nächste, bitte!" der Gruppe 15/2 entstanden. In der Audiothek ist das Ergebnis zu hören.

Bei dem Gruppenprojekt haben die Teilnehmenden freie Hand, Ideen zu entwickeln, Texte zu suchen und überlegen sich auch die Aufteilung und Herangehensweise für die Produktion selbst. Für einige Teilnehmende der Gruppe 16/1 ging es im Februar ins Studio: Ziel war es nicht, ein Hörspiel aufzunehmen, sondern gemeinsam einen Feature-Text zu einem lebendigen Hörerlebnis zu machen. Zum Glück musste sich die Gruppe nicht mit Lizenz- und Rechtefragen herumschlagen, da eine Bekannte eines Teilnehmers den Text bereitstellte. Die Aufnahmen dafür konnten sie im Studio unseres Kooperationspartners machen, dem LVR Zentrum für Medien und Bildung.

 

Trainerin Sandra saß in der Regie und gab Tipps und Ideen an die Sprechenden weiter, wenn jemand mal nicht ganz so zufrieden mit seiner Aufnahme war. Für Fragen sorgten auch zahlreiche Fremdwörter und Namen in dem Text: Wie wird das genau ausgesprochen? Sind möglicherweise beide Varianten legitim, die wir hier gerade diskutieren? In diesen Situationen wird wieder mal klar, wie wichtig Vorbereitung ist, und das hat sich Teilnehmerin Marie zu Herzen genommen, die auf fast jede Frage eine Antwort wusste.

Nach knapp drei Stunden war es soweit, die Aufnahmen waren im Kasten! Aber das heißt nur, dass das Projekt in die nächste Phase geht: Die entstandenen Aufnahmen werden momentan fleißig von Christian und Marie aus der Gruppe 15/2 bearbeitet — und das fertige Endprodukt gibt es bald in unserer Audiothek zu hören.


0 Kommentare

Newsletter

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Kontakt

Büro 0171/5883588

kontakt (at) sprecher-ausbildung.de

 

Standorte/Seminarräume

Wegbeschreibung

 

Schnell-Navi

Sprecherausbildung

Konzept der Ausbildung

Termine und Teilnahme

Preise und AGB

Kooperationen

Anmeldung