Herzlich willkommen im Sprechstil Atelier

Schön, dass du da bist.

Unser nächster Infoabend findet am 05. Oktober 2017 statt.

Treff uns ab 19 Uhr im Sprechstil Atelier (im Hinterhof) in der Tannenstraße 13, 40474 Düsseldorf.
Anmeldung per Mail an kontakt@sprecher-ausbildung.de.

Weitere Infos und Termine findest du hier.

 

 

Sprecherausbildung Mediensprechen

  • Wir bieten dir ein aufeinander aufbauendes modulares Konzept
  • individuelles Feedback und begleitendes Lerncoaching
  • 100% praxis- und transferorientierte Workshops
  • Praxiserfahrene Trainerinnen und Trainer
  • Spannende Kooperationspartner
  • Mikrofontraining im professionellen Tonstudio
  • Körper-, Atem und Stimmarbeit
  • Sprechtechnik und Textarbeit
  • Formate: Erklärtexte, Audioguide, Doku, Feature, Prosa, Hörspiel, Werbung

Unser Blog

Sprecherausbildung Mediensprechen

"Wir haben keinen Tee für den Zucker!"                                        - Ein Hörspiel bei 150 Grad

Gruppenprojekt 16/2: Hörspielproduktion

von Katrin Boers

 

Das fehlte uns noch - das Gruppenprojekt. Etwas, dass die angehenden Mediensprecher in ihrer Ausbildung alleine stemmen, trainerunabhängig. Lange haben wir rumgehampelt, was und ob es eins geben soll und dann fiel uns im letzten Workshop mit Jenny ein Hörspiel in den Schoß.

Eigentlich war es zum Üben im Workshop Dialoge gedacht, aber das Hörspiel "Unter Ausschluss der Öffentlichkeit" gefiel allen gut, war noch nicht produziert und selbstgeschrieben. Also ran ans Werk. Wir durften beim LVR produzieren und waren alle pünktlich um 9 Uhr am Start im Studio. Linda König vom LVR, unsere Kooperationspartnerin und Chefin vom ganzen, sprach warme Begrüßungsworte und heizte die Stimmung im Studio ordentlich an.

mehr lesen

Sprecherausbildung Mediensprechen

"Ein letztes Mal !" – Die Fassung nach der letzten Fassung

Der zweite Studiotag

von Katrin Boers

 

Es ist der zweite Studiotag für die angehenden Mediensprecher und Sprecherinnen des Jahrgangs 16/2 und es ist die letzte gemeinsame Workshop-Einheit der Ausbildung – aber für Wehmut ist kein Platz. Wir freuen uns auf einen weiteren Tag in den Convoi Studios von Tom Blankenberg und er freut sich auf uns. Das Studio scheint schon altbekanntes Terrain. Keiner ist mehr richtig nervös, alle wollen ran ans Mikrofon. Heute gibt es einen Ausflug in Texte aus Werbung, Videospiel und Literatur.

Birgit und Ulrich starten und legen gleich los als Ehepaar. Birgit säuselt „Schaaatz!“ und will mit dem Gatten shoppen gehen. Ulrich weiß nicht, ob Weihnachten, ihr Geburtstag oder doch nur Montag ist. Was für ein Spaß. So sollte Werbung immer sein!

mehr lesen

Sprecherausbildung Mediensprechen

WS8 Dialoge - Berühren und berührt werden

Achter und letzter Workshop für 16/2: Dialoge

von Katrin Boers

 

"Wo sind nur die Wochen und Monate geblieben?", fragen wir uns, als der Ausbildungsjahrgang 16/2 an diesem Wochenende im Mai die Räume in der Tannenstraße für den letzten Workshop der Ausbildung betritt. "Es war doch gerade erst September!?" Aber viel Zeit zum Sinnieren bleibt nicht, denn unsere neue Trainerin Jenny ist da. Dialoge ist uns letzter und ihr erster Workshop im Sprechstil Atelier. Da mischt sich Neugier und Nervosität. Doch beides schwindet rasch. Jenny leitet uns durch ein Warm up, das uns vertaut ist, wo wir aber auch Neues entdecken und auf unsere Bedürfnisse achten. "Bin ich angespannt oder unterspannt? Brauche ich Energie oder muss ich mal kurz zur Ruhe kommen?"

Dananch gehts schon in die Dialoge. In Zweierteams bearbeiten wir Texte, die viel Spieltraum für Interpretationen geben:

A: "Worüber reden wir?"

B: "Du weißt schon."

A: "Ich weiß gar nichts mehr."

Wir experimentieren herum und lernen, dass der Status wichtig ist, aber auch das Reagieren auf den anderen. Wenn ich ihm zuhöre, dann muss ich manchmal anders antworten, als ich es mir vorher zurecht gelegt habe. Das ist anstrengend, aber sehr spannend. Die gleichen Textpassagen klingen bei jedem Paar anders. Es können mal zwei alte Freunde sein, die es lieben, sich zu streiten. Ein junges Paar, das frisch verließt ist und sich neckt. Zwei Kolleginnen, die über Tratsch in der Firma klatschen.

mehr lesen