Herzlich willkommen im Sprechstil Atelier

Unser nächster Infoabend findet am 12. September statt.

Triff uns ab 19 Uhr im Sprechstil Atelier (im Hinterhof) in der Tannenstraße 13, 40474 Düsseldorf.
Anmeldung per Mail an kontakt@sprecher-ausbildung.de.

Weitere Infos und Termine findest du hier.

 

Info: Wir machen eine Sommerpause

In der Zeit vom 14.08. bis 02.09. ist das Sprechstil Atelier in der Sommerpause.

Wenn nicht anders vereinbart, sind wir erst ab dem 03.09. wieder telefonisch und per E-Mail erreichbar. Sonnige Grüße vom ganzen Team.

 

Sprecherausbildung Mediensprechen

  • Wir bieten dir ein aufeinander aufbauendes modulares Konzept
  • individuelles Feedback und begleitendes Lerncoaching
  • 100% praxis- und transferorientierte Workshops
  • Praxiserfahrene Trainerinnen und Trainer
  • Spannende Kooperationspartner
  • Mikrofontraining im professionellen Tonstudio
  • Körper-, Atem und Stimmarbeit
  • Sprechtechnik und Textarbeit
  • Formate: Erklärtexte, Audioguide, Doku, Feature, Prosa, Hörspiel, Werbung

Unser Blog

Einblicke in die Welt des Mediensprechens

Synchronsprechen — Wer und wie ...?


Wie werde ich Synchronsprecher_in?

 

Es gibt mehrere Wege, Synchronsprecher_in zu werden, der häufigste ist der über die Ausbildung und Tätigkeit als Schauspieler_in. Viele Berufssynchronsprecher_innen sind auch bereits seit ihrer Kindheit als Synchronsprecher_innen aktiv und so in diese Tätigkeit hineingewachsen. Andere Quereinsteiger_innen waren zum Beispiel vorher in anderen Sprechjobs tätig, zum Beispiel in der Moderation, Arbeit fürs Radio oder Fernsehen, oder haben sich anderweitig mit der Wirkung der Stimme, Schauspiel und Artikulation beschäftigt, zum Beispiel in der Tätigkeit als Comedian.


Trotz dieser Vielzahl der Einstiegsmöglichkeiten wird der Weg über die Schauspielausbildung noch als der Gängigste gesehen, da er den Menschen auch den Großteil des nötigen Handwerks mitgibt. Viele Schauspiel_ausbildungen an staatlichen und privaten Schulen beinhalten auch Module zum Mikrofon- und Synchronsprechen, teilweise in Kooperation mit Studios, welche die Nachwuchsprecher_innen so schon mal kennenlernen, bei denen man ausprobieren kann, das Gelernte auf diese Arbeit zu übertragen und testen kann, ob die Tätigkeit für einen geeignet ist, welche wie Theater- und Fernsehschauspiel mit einer hohen Ungleichheit zwischen Nachfrage und Angebot für Berufseinsteiger_innen einhergeht.


Egal ob Schauspieler_in oder Quereinsteiger_in, die wichtigste Grundlage ist sein Instrument, die eigene Stimme, richtig zu verstehen und einsetzen zu können.  Bei den Media-Paten gibt es eine ausführliche Übersicht über die verschiedenen Anforderungen an den Beruf des_der Synchronsprecher_in und wo man seine Stimme ausbilden lassen kann.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Sprecherausbildung Mediensprechen

Alumni netzwerken und interviewen

Die Ehemaligen arbeiten an sich

von Katrin Boers

 

Zum zweiten Netzwerktreffen der Alumni, also der ehemaligen Teilnehmer_innen der Ausbildung Mediensprechen - versammelten sich an einem warmen Maisamstag acht Ehemalige. Trainerin Lilian gestaltete das einstündige Warm-up, das uns auf die anschließende Textarbeit einstimmte und diesmal unter dem Motto "lockerleicht" vorbereitete. Danach schnappte sich jede ihren mitgebrachten Text und vertiefte sich eine Viertelstunde lang hinein. Textarbeit ist für uns Ehemalige so wichtig, damit wir weiter an uns arbeiten. Die Voraussetzungen und Anforderungen sind bei jeder anders.

Daher folgt auf das Performen des Textes ein Feedback aus der Gruppe. Da versuchen wir uns am wertungsfreien Wirkungsfeedback. Zum Beispiel stellen wir uns die Frage: "Was löst Deine Stimme in mir aus?" Wird das im Feedback beschrieben, hilft es der Sprecherin meistens sehr genau und macht sie auf Baustellen aufmerksam. Zum Beispiel, ob das, was ich mit dem Text und der Art, wie ich ihn gesprochen habe, bei den Zuhörern angekommen ist und funktioniert hat - oder auch nicht.

mehr lesen

Sprecherausbildung Mediensprechen

Endlich - Zertifikatsfeier!

Der Ausbildungsjahrgang 17/1 macht seinen Abschluss

von Katrin Boers

 

An diesem Freitagabend Ende April versammeln sich die acht Absolvent_innen im Sprechstil Atelier, um feierlich ihre Zertifikate als Mediensprecher_innen entgegenzunehmen. Emotionen, Hochgefühle, Glück und Stolz.

Alle sind da und haben ihre Familien und Freunde mitgebracht, denn heute geht ein ganz besonderer Lebensabschnitt zuende. Die Ausbildung Mediensprechen geht zuende. Die Arbeit der vergangenen Monate wird durch das Zertifikat und ein abschließendes Feedback gekrönt. Doch vor diesem offiziellen Teil wollen sich alle erst einmal stärken - kurz nach 19 Uhr werfen wir zwei Grills im Innenhof an und jeder hat was mitgebracht. Das wilde Grillen startet...

mehr lesen